Startseite
Aktuelle Nachrichten
Weiterführende Links
So begann es
Wer sind wir
Unsere Erfolge
Unsere Termine
Wer unterstützt uns
 


Die Geschichte der Elektroboote begann 1838 in Russland. 1880 wurde der abnehmbare elektrische Außenborder erfunden. 1886 überquerte ein 10 m langes Elektro-Boot den Kanal zwischen Dover und Calais. Seit 1939 fahren elektrisch betriebene Passagierschiffe auf dem bayrischen Königssee. Seit 1993 werden die Deutschen Solarboot-Meisterschaften durchgeführt. 1995 fand zum ersten Mal eine Solarboot-Europameisterschaft statt.

Im Jahr 1993 wurde erstmals eine Solarboot Regatta in Kelheim als Lauf zur Deutschen Meisterschaft ausgetragen.

Das „Solarboot Team Kelheim“ wurde im Jahr 2000 gegründet. Bei seinem ersten Boot  handelte es sich um den Katamaran „Seeteufel“, der für die Saison 2001 ausgerüstet wurde. Aus Kostengründen startete das Boot in der Einsteigerklasse, der Kategorie 1.


Am "SEETEUFEL", welcher auf dem Gelände der STADTWERKE KELHEIM GmbH & Co KG gebaut wurde, wirkten Dietmar Kraus, Christian Fuchs und Patrick Stadtherr mit. Desweiteren wurde das Solarboot Team Kelheim bei diversen Schweißarbeiten und der Rekonstruktion des Trailers durch die Kollegen Gerhard Steinberger und Traugott Lindner tatkräftig unterstützt.


Unser altes LogoDie Gründungsmitglieder waren :            Christian Fuchs, Claudia Anders, Dietmar Kraus, Gerhard Hinz, Erna Wittenzellner, Fabian Wittenzellner, Patrick Stadtherr


Als Hauptsponsor fungieren seit Beginn die STADTWERKE KELHEIM GmbH & Co KG.

Anfang 2001 konnte ein weiteres Boot, die „Helios“ beschafft und ausgerüstet werden, welches auf Anhieb gleich im ersten Jahr den Titel des Deutschen Solarboot Meisters in der Kategorie 1 erringen konnte.


Die "HELIOS" entstand in Heimarbeit auf der "Privatwerft" des Teamleiters Gerhard Hinz. Unterstützung fand er dabei durch seinen Vater und seinen Hund Mackie, welcher das Gelände gut bewachte. Diese Erfahrung konnte auf jeden Fall Christian Fuchs machen. Leider weilt Mackie nicht mehr unter uns, aber er beobachtet uns sicher vom Hundehimmel.


Im Jahr 2002 fand in Kelheim die 5. Kelheimer Solarboot Regatta statt.


Der „Seeteufel“ wurde im Jahr 2003 abgewrackt. Außerdem kamen die "Anemos", die "Pegasus" und die "Phönix" hinzu. Die "Anemos" ist ein umgebauter Doppelzweier aus dem Rudersport. Dementsprechend ist sie schwer zu fahren, da sie verhältnismäßig lang und schmal ist. Sie wurde auch prompt 2004 bei der Heimregatta in Kelheim versenkt. Dank der professionellen Hilfe der Kelheimer Feuerwehr konnte sie unversehrt geborgen und weiter betrieben werden. Die beiden anderen Boote dieses Jahres waren mehr oder weniger nur Spaß- und Testboote.


Die "Avalon" wurde 2006 nach eineinhalbjähriger Bauzeit fertig. Hier wurde alles in eigener Regie erledigt. Angefangen von den Bauplänen bis zum fertigen Rumpf ein lupenreiner Eigenbau. Zuerst wurde ein Modell im Maßstab 1:10 angefertigt, um die Arbeitsabläufe besser studieren zu können. Danach ging's an das Orginal.


Im Jahr 2007 wurde die "Sunrise" in Dienst gestellt. Wir erhoffen uns damit, wieder in den Kampf um die Deutsche Solarboot Meisterschaft eingreifen zu können.


info@solarboot-team-kelheim.de

webmaster@solarboot-team-kelheim.de

Top